belgische Biere

Was die Belgier mit ihren Bieren veranstalten, und was möglich ist, wenn ein Brauer sich nicht an ein (R)Einheitsgebot halten muss, das überrascht immer wieder aufs Neue!

 

Seien es die spontan vergorenen Biere, bei denen auf den Einsatz von Hefe verzichtet wird: Dieses Bier gärt mit den natürlichen, in der Umgebung vorhandenen Hefen. Oder die Fruchtbiere, bei denen frische Fruchtsäfte mit in die Gärbottiche gegeben werden. Die Trappistenbiere: Nur wenn ein Kloster bestimmte Bedingungen erfüllt, darf es sein Bier auch Trappistenbier nennen.

 

Auch hier wieder: Probieren geht über studieren !!!

 

 

Rodenbach

1821 wurde die Brauerei von vier Brüdern in Westflandern gegründet. 1998 wurde Rodenbach von der Palm Brauerei übernommen. Rodenbach´s Sauerbiere sind weltbekannt und werden immer wieder mit verschiedenen Auszeichnungen gekürt.

Grand Cru

 

Ein fassgelagertes Sauerbier mit starken Noten von Kirschen, Amaretto und Balsamico. Sehr säurebetont und fruchtig süß.

Lefebvre

Die Brauerei Lefebvre wurde im Jahr 1876 von Jules Lefebvre gegründet. Inzwischen wird sie in der 6. Generation betrieben.

Barbar Honigbier

 

Ein Starkbier, eingebraut mit Honig und Curacao. Etwas bitter und würzig, mit einer leichten Honignote und Schärfe.

Hoegaarden

Die Geschichte der Brauerei Hoegaarden in der gleichnamigen Gemeinde geht zurück bis ins Jahr 1966, wo der örtliche Milchmann in seiner Brauerei ein Bier namens Hoegaarden braute. Nach einem Brand wurde die Brauerei 1985 unter dem Namen Hoegaarden neu aufgebaut.

Seit 1990 gehört sie der Brauereigruppe inBev bzw. Anheuser-Busch InBev an.

Wit Blanche

 

Ein Witbier mit deutlichen Zitrusnoten und einer leichten Würze. Unter Zugabe von Koriander und Orangenschalen gebraut.

Brouwerij Bosteels

1791 wurde diese Brauerei gegründet und befindet sich seitdem in Familienbesitz - inzwischen bereits in der 7. Generation.

Tripel Karmeliet

 

Ein belgisches Ale mit Aromen von Apfel, Honig und Banane, spritzig und cremig im Geschmack.

Huyghe

Leon Huyghe kaufte 1906 diese Brauerei, die schon seit 1654 in der Gemeinde Melle besteht. Seitdem hat sich die Braustätte immer weiter vergrößert. Im Jahr 2008 wurde eine Gesamtprodulktion von über 100.000 Hektoliter Bier erreicht.

Delirium Tremens

 

Ein Strong Ale mir Aromen von Banane und Zitrus. 2008 zum besten Bier der Welt gekürt.

Chimay

1862 begannen die Mönche in der belgischen Gemeinde Chimay das Bierbrauen. Das Besondere an den Chimay Bieren ist nicht nur, dass sie sich Trappistenbier nennen dürfen, sondern auch die traditionelle zweite Gärung des Bieres in der Flasche.

Blue Grande Reserve

 

Ein dunkles Trappistenbier mit einer kräftigen, karamelligen Note.

Premiére

 

Die malzige, leicht fruchtige Süße ergänzt sich mit einer milden Bitterkeit im Abgang.

Cinq Cents

 

Ein Triple mit deutlichen Hopfennoten, aber auch Aromen von Rosinen und Äpfeln.

Rochefort

In der Abtei Notre-Dame des Saint-Rémy wird das nach dem Ort Rochefort benannte Trapistenbier gebraut. Nur 8 Klöster weltweit dürfen sich Trapistenkloster nennen.

Alle drei Rochefort Biere haben ein intensives Karamell- und Fruchtaroma.

Rochefort 6

 

Ein belgisches Trapistenbier mit leichten Karamellnoten und einem würzigen Geschmack.

Rochefort 8

 

Ein malzig fruchtiges Strong Ale mit Noten von Kirsche und einem trockenen Abgang.

Rochefort 10

 

Ein belgisches Tripel mit Toffee- und Karamellnoten, schon fast wie ein Likör im Geschmack.

Westmalle

Seit 1836 ist Westmalle eine Trapistenabtei, gegründet wurde sie allerdings schon 1794. Außer dem Tripel und dem Dubbel wird dort nur ein weiteres Bier gebraut: Das Westmalle Extra, welches allerdings nur für die Mönche gedacht ist.

Tripel

 

Ein helles, goldgelbes Trappistenbier, fruchtig und süffig, mit einer kräftigen Hopfennote.

Dubbel

 

Ein dunkles, rotbraunes Trappistenbier, würzig und fruchtig im Geschmack, mit bitterer Note.

Leffe

Das Leffe Kloster wurde 1152 bei Dinant gegründet. 1240 wurde mit dem Bier Brauen begonnen. Heute gehört Leffe zu der Anheuser-Busch-InBev Gruppe. Es zählt zu den bekanntesten Bieren aus Belgien.

Blonde

 

Ein helles, obergäriges Bier mit vollem, fruchtigen Geschmack und einem herben Abgang.

Brune

 

Ein dunkles Bier, dezent bitter und zart süß, mit einem karamelligen Abgang.

Lindemans

Die Traditionsbrauerei Lindemans ist Mitglied der Gesellschaft "Belgian Family Brewers". 1809 begann die Familie Lindeman, auf ihrem Bauernhof Bier zu brauen. Da ihre Biere mehr und mehr an Beliebtheit gewannen, stellte sie den landwirtschaftlichen Betrieb ein. Nur die für den Brauprozess benötigte Gerste und den Weizen baute sie weiterhin an. Anfangs wurde das Kriek und die Geuze gebraut. Mitleirweile in der 7. Generation, bietet die Familie Lindeman 9 verschiedene Biere an.

Gueuze

 

Eine leichte Geuze mit einer guten Ausgeglichenheit zwischen Süße und Säure.

Oude Gueuze Cuvée René

 

Eine ungesüßte Geuze mit fruchtig-herben Apfelnoten, süß-sauer im Geschmack.

Faro

 

Ein Lambic mit einer säuerlichen Grundnote und Nuancen von grünem Apfel und Karamell.

Mit Kandiszucker eingebraut.

Lindemans Kriek

 

Ein Fruchtbier mit Kirschsaft, süß und sehr spritzig.

Lindemans Framboise

 

Eine belgische Spezialität mit Himbeersaft. Fruchtig süß-sauer im Geschmack.

Lindemans Pecheresse

 

Eine feine belgische Kreation mit 30 % Pfirsichsaft, leicht süß im Geschmack.

Castle Brewery Van Honsebrouck

Auf einem kleinen Hof in Ingelmünster wurde 1900 diese Brauerei gegründet.Seit 1969 ist sie einer der größten Geuze-Produzenten Belgiens. Gebraut werden dort auch Biere wie Kasteel oder Bachhus.

St. Louis Gueuze

 

Eine erfrischende Geuze mit einer sauerfruchtigen Apfelnote und einer leichten Süße.

Kasteel Barista Chocolate Quad

 

Ein Quadrupel mit starken Kaffee- und Schokoladenaromen und Noten von Karamell, Kakao und Röstmalz.

Kasteel Cuvée du Chateau

 

Ein 10 Jahre gereiftes Brown Ale mit Noten von Portwein, Kaffee und Schokolade und einer röstigen Herbe im Abgang.

Hier findet Ihr mich:

Getränke-Oase  Schönhold

Alter Uentroper Weg 68
59071 Hamm

Tel.: +49 2381 8764500

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BierbotschafterHamm Sebastian Schönhold